Laut lesen – Übungen und Tipps #4 | Aktiven Wortschatz erweitern


Ein weiterer Tipp, um den aktiven Wortschatz zu erweitern, lautet: Lesen sie laut!

Mehr verstehen und Wortschatz erweitern

Bild eines älteren aufgeschlagenen Lyrik-BuchesDer Vorteil besteht darin, dass Sie nun Wörter aussprechen, die bisher nur in Ihrem passiven Wortschatz lauerten, jetzt aber aktiv ausgesprochen werden. Dadurch, dass Sie die ausgesprochenen Sätze zugleich auch noch durch einen anderen Sinn wahrnehmen, fördert nicht nur Ihr Verständnis des Textes, sondern zugleich auch die verbesserte Aufnahme neuer Wörter.

Für ein wenig Unterhaltung dabei sorgt eine ausgeprägte Betonung der Sätze, was zudem auch Ihr Selbstvertrauen im Vorlesen stärken kann. Dafür eignet sich Lyrik ausgezeichnet. Fangen Sie doch gleich schon mit diesem Artikel an, wenn Sie sich in einem „sicheren“ Umfeld befinden.

Auf Stimme und Vielfalt achten

Halblautes oder murmelndes Vorlesen ist jedoch stimmtechnisch gesehen eher zu vermeiden, da die Stimmorgane dabei falsch belastet werden und es zu schnellerer Heiserkeit oder anderen Beschwerden kommen kann. Dabei kann auch wieder der Tipp aus der Übung #1 zu Wortschatz erweitern beherzigt werden, denn eine Vielfalt und Abwechslung in der Auswahl der Litaratur ist sehr zu empfehlen.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>